Menü
Tudor swiss watch , diving watches, luxury watches
TUDOR ATELIERS
Uhrmacherkunst

TUDOR ATELIERS

Jede Armbanduhr ist einzigartig

Eine Armbanduhr von TUDOR lebt. Pulsiert. Entführt Sie in eine Welt der Mikropräzision. Eine Welt, in der jede einzelne Komponente auf allerhöchstem technischem Niveau hergestellt und getestet wird. Bis ins kleinste Detail und bis zur Obsession. Betrachten Sie das Uhrwerk. Das Design und die Technik. Ein langlebiger Mechanismus, entwickelt für den besonderen Anspruch an eine Armbanduhr. Präzisionstechnik, die inspiriert. Der Zeit nichts anhaben kann. Außergewöhnliche Materialien und eine kraftvolle Ausstrahlung – jede Armbanduhr von TUDOR ist einzigartig.

DIE QUALITÄTEN DER
MANUELLEN FERTIGUNG

TUDOR bedeutet Zuverlässigkeit. Entdecken Sie die Qualitäten der manuellen Fertigung: Perfektionismus und die Liebe zum Detail. Hochwertige Materialien. Rigorose Qualitätskontrollen. Akribie bei der Montage, die das Werk zum Leben erweckt. Mit viel Geduld. Und sicherer Hand.

WEIT MEHR, ALS SIEVON PERFEKTION ERWARTEN

WEIT MEHR, ALS SIE
VON PERFEKTION ERWARTEN

Jedes Einzelteil verdient Beachtung. Jede Phase der Montage, jede ausgefeilte technische Lösung sichert Ihnen absolute Zufriedenheit mit der Präzision Ihrer Armbanduhr. Während der gesamten Entwicklungs- und Produktionszeit wird jede Armbanduhr systematisch kontrolliert, um höchsten Qualitätsstandards zu genügen. Jede einzelne Armbanduhr wird auf ihre Wasserdichtheit geprüft. Die Fachkenntnisse Dutzender Experten garantieren, dass sie auch unter Ihren kritischen Blicken technisch und optisch besteht.

DIE IKONE UNTER DEN TAUCHERUHREN

DIE IKONE UNTER DEN TAUCHERUHREN

Die TUDOR Black Bay teilt die Grundzüge und das gewölbte Glas mit der ersten Taucheruhr der Marke, der 1954 vorgestellten TUDOR Submariner, Referenz 7922. Sie übernimmt von ihr auch das Merkmal des gewölbten Zifferblatts – ein Detail, das den ersten Modellen der TUDOR Submariner gemein war, danach jedoch verschwunden ist. Ihre imposante Aufzugskrone verweist auf ein Modell, das 1958 unter der Referenz 7924 vorgestellt wurde und unter Sammlern als „Big Crown“ bekannt ist. Ihre Zeiger, die wegen eines charakteristischen eckigen Elements von Insidern auch „Snowflake“-Zeiger genannt werden, kamen bei TUDOR zwischen 1969 und den frühen 1980er-Jahren zum Einsatz.

DIE ULTIMATIVE FUNKTIONSUHR

DIE ULTIMATIVE FUNKTIONSUHR

Die TUDOR Pelagos ist ein Paradebeispiel für einen funktionalen Zeitmesser und eine der ausgereiftesten klassischen mechanischen Taucheruhren, die heute auf dem Markt sind. Die Pelagos präsentiert sich in zwei Farbkombinationen und ist nun mit einem TUDOR Manufakturwerk Kaliber MT5612 ausgestattet.

EIN AUSDRUCK MEISTERHAFTER UHRMACHERKUNST

EIN AUSDRUCK MEISTERHAFTER UHRMACHERKUNST

Das Zifferblatt der TUDOR Style ist als „Gesicht“ der Armbanduhr von wesentlicher Bedeutung und TUDOR hat ganz besondere Sorgfalt auf seine Gestaltung verwandt. Zur Verstärkung des Tiefeneffekts wurde das Zifferblatt lackiert. Es ist in drei Farbvarianten erhältlich: glänzend schwarz, champagner- oder silberfarben, mit Radialschliff, jeweils in einer Version mit drei Diamanten und einer Version ohne Edelsteinbesatz. Die TUDOR Style gefällt durch ihre moderne, gleichermaßen funktionelle wie ästhetische Gestaltung, bedient sich aber auch einiger Stilelemente der Armbanduhren des 20. Jahrhunderts. So bei den Indizes, die von den Zeitmessern der 1950er-Jahre inspiriert sind, einschließlich der berühmten, von TUDOR so geschätzten Doppelindizes auf der 6‑Uhr‑ und der 12‑Uhr-Position. Das Moderne zeigt sich in der extrem hochwertigen Gestaltung dieser Indizes: nunmehr dreidimensional, mit vier abgeschrägten Kanten, wodurch das Zifferblatt seinen vollen Glanz und all seine Eleganz entfalten kann. Klare Linien und gute Ablesbarkeit sind einer sachlich-nüchternen Minuterie und Dauphine­zeigern im TUDOR Stil der 1960er‑ und 1970er‑Jahre zu verdanken, die heute jedoch abgeschrägt sind und so an Glanz und Konturschärfe gewinnen.

ENTFESSELTE NATURGEWALTEN

ENTFESSELTE NATURGEWALTEN

Das Monoblock-Gehäuse der TUDOR Fastrider Black Shield setzt Maßstäbe. Doch wodurch zeichnet es sich aus? Es besteht komplett aus Hightech­spritzguss­keramik und nicht aus einem anderen Material, das bloß mit Keramik beschichtet ist, was in diesem Uhrensegment einzigartig ist. Der Gehäusemittelteil und die Lünette sind außergewöhnlich zuverlässig und widerstandsfähig. Dank eines extrem komplexen Fertigungs­verfahrens ist der Chronograph bis zu 150 Meter Tiefe wasserdicht.

Folgen Sie TUDOR

Scannen Sie den QR-Code und folgen Sie dem Tudor Official WeChat

Folgen Sie uns WeChat ID: Tudor_Official

Scannen Sie den QR-Code und folgen Sie dem Tudor Official WeChat Video Account

Folgen Sie uns WeChat Video Account ID: Tudor帝舵