HOME

STYLE FILE

#12 GROSSBRITANNIEN

ENTDECKEN SIE IN DER ZWÖLFTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS GROSSBRITANNIEN DES MODEDESIGNERS CHARLIE CASELY-HAYFORD

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Leon Chew

BEIM ZWÖLFTEN UND LETZTEN STOPP UNSERER STYLE FILE REISE BEGEBEN WIR UNS NACH LONDON, WO MODEDESIGNER UND SCHNEIDERMEISTER CHARLIE CASELY-HAYFORD EIN PAAR TIPPS BEREITHÄLT

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Andy Barter

DIE BESTEN ADRESSEN VON MODEDESIGNER CHARLIE CASELY-HAYFORD

Zu Casely-Hayfords Lieblingsadressen in der Hauptstadt gehören eine geheime Cocktailbar im East End, ein sehenswertes modernistisches Haus in Hampstead und ein Pop-up-Restaurant in King’s Cross.

Lounge Bohemia, Shoreditch

20 MIN

Um einige der außergewöhnlichsten Londoner Cocktails zu testen, empfiehlt Casely-Hayford diese wenig bekannte Kellerbar mit einer Innenausstattung im osteuropäischen Stil der 60er-Jahre (die unbeschriebene Tür liegt zwischen einem Dönerladen und einem Kiosk).

1e Great Eastern Street

www.loungebohemia.com

Notre Dame de France

30 MIN

‚Dank der Ruhe dieses Bauwerks kann man der Geschäftigkeit in Soho und am Leicester Square entfliehen‘, sagt Casely-Hayford.

LN-CC, Dalston

1 STD

Durchstöbern Sie in diesem Geschäft in Dalston seltene Bücher und Schallplatten, sowie eine sagenhafte Auswahl japanischer Marken und experimenteller europäischer Modelabels. Da der Laden nur nach Vereinbarung besucht werden kann, haben Sie manchmal das Glück, das ganze Geschäft für sich allein zu haben.

18 Shacklewell Lane

www.ln-cc.com

Rita’s Bar & Dining

2 STD

Schauen Sie mal bei Rita’s vorbei, einem neuen Restaurant von denselben Mittzwanzigern, die das beeindruckende Brunswick House Café in Vauxhall eröffnet haben.

www.ritasbaranddining.com

The Place, Euston

2 STD

‚Dieses Theater ist eine Bühne für die Choreographen von morgen und einer der besten Orte, um sich zeitgenössischen Tanz anzusehen. Die Shows hier sind immer aufregend‘, schwärmt Casely-Hayford.

17 Duke’s Road

www.theplace.org.uk

Shrimpy’s

ABEND

Das in einer alten Tankstelle gelegene Restaurant Shrimpy’s wurde von dem Team erschaffen, dem auch Bistrotheque zu verdanken ist. Es ist der perfekte Ort, um einen Abend zu beschließen.

Goods Way

www.shrimpys.co.uk

Corinthia Hotel, Westminster

WOCHENENDE

Casely-Hayford schlägt einen Aufenthalt in diesem neuen Hotel in Whitehall vor. ‚Sein sagenhaftes Spa erlöst Sie ganz und gar vom Londoner Stress.‘

www.corinthia.com

FÜR SCHNEIDER CHARLIE CASELY-HAYFORD IST SEINE HEIMATSTADT EINFACH EINE STUFE BESSER

Geboren und aufgewachsen in Hackney, London: So beschreibt Charlie Casely-Hayford seine Kindheit und Jugend. Als Sohn von Joe Casely-Hayford, erfahrener Herrenmodedesigner, verbrachte Charlie einen Großteil seiner jungen Jahre im Atelier seines Vaters, bevor er Central Saint Martins und das Courtauld Institute besuchte. Jetzt ist er Designer im englischen Luxus-Herrenmodehaus Casely-Hayford und genießt eine Karriere, die ihn regelmäßig von Hackney nach Tokio, Paris und New York führt.

Wie nicht anders zu erwarten, liegt seiner Arbeit eine sich stetig entwickelnde Einschätzung der florierenden Londoner Kunstszene zugrunde. ‚In den letzten zehn Jahren haben der britische Stil und die Kunstszene eine Renaissance erlebt‘, erklärt er. ‚London zieht immer mehr internationale Künstler an, und dieser Zufluss hat zugleich die Idee vom Britischsein, und was dies auf globaler Ebene bedeutet, neu definiert. Zudem hat die Kunst und Mode der späten 90er-Jahre mit ihrer Effekthascherei an Bedeutung verloren, jetzt, da die Rezession die schöpferische Vision vieler Leute verändert hat.‘

‚London ist das Gegenteil einer Monokultur‘, sagt Casely-Hayford. ‚Ich glaube, die Vielschichtigkeit der Werke, die hier produziert werden, zeugt davon.‘ Das Beste, das englischer Stil zu bieten hat, ist seiner Meinung nach das Ergebnis einer ‚Kreuzung von Ideen aus verschiedenen Fachgebieten, die über Dissonanz eine seltsame Harmonie erzeugt.‘

Casely-Hayford erklärt, dass er bei seinen Herrenmodedesigns ‚einen internationalen Mann im Kopf hat‘ – einen Artdirector oder Innenarchitekten zum Beispiel. ‚Jemand, der sich nicht von seiner Kleidung bestimmen lässt, diese aber nutzt, um eine gewisse Faszination auszustrahlen.‘ Im Rahmen seiner Zusammenarbeit mit dem Londoner Geschäft Hostem wird Casely-Hayford ‚The Bespoke Room‘ eröffnen – einen Raum für englische Handwerkskünstler und gehobene Maßschneiderei.

TUDOR PELAGOS

Das bis zu einer Tiefe von 500 Metern wasserdichte Modell Pelagos vereint Technik und Innovation. Der sportliche Charakter und die extreme Zuverlässigkeit werden den Ansprüchen von Liebhabern großer Tiefen gerecht sowie all denen, die sich der Meereswelt als lebenswichtigem Element verschrieben haben.

TRAILER ABSPIELEN

DIE STYLE FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR

Entdecken Sie die Style File-Serie von Wallpaper* und Tudor auf iPad und begeben Sie sich auf eine Weltreise,die zu talentierten Personen und sehenswerten Orten führt.

STYLE FILE

#01 FRANKREICH

Auch erfahrene Reisende freuen sich über das Entdecken ausgesuchter Orte, über Menschen, die ihnen ungeahnte Welten zeigen, oder über einen frischen Blick auf bereits Vertrautes. Mit diesen Gedanken im Hinterkopf haben wir eine Reihe Style Files in Form von länderspezifischen Dossiers zusammengestellt, die Klischees vermeiden aber Tipps aus erster Hand für moderne Entdecker bieten, die genau wissen, wohin sie wollen.

Entdecken Sie das Frankreich des Designers Noé Duchaufour-Lawrance in der ersten Edition des Wallpapers* und die Tudor Uhren Style File Serien

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Andy Barter

STYLE FILE

#02 AUSTRALIEN

Lernen Sie in der zweiten Ausgabe der Wallpaper* und Style File Serie von Tudor das Australien der Architekten Anthony Burke und Gerard Reinmuth kennen

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Jordan Graham

STYLE FILE

#03 CHINA

Entdecken Sie in der dritten Ausgabe der Style-File-Serie von Wallpaper* und Tudor Uhren das China der Modedesignerin Masha Ma

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Alexandre Guirkinger

STYLE FILE

#04 BRASILIEN

ENTDECKEN SIE IN DER VIERTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR DAS BRASILIEN DES ARCHITEKTEN JUAN PABLO ROSENBERG

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Vava Ribeiro

STYLE FILE

#05 SCHWEDEN

ENTDECKEN SIE IN DER FÜNFTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS SCHWEDEN DER DESIGNERIN SUSANNA WÅHLIN

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotografin Elisabeth Toll

STYLE FILE

#06 DEUTSCHLAND

ENTDECKEN SIE IN DER SECHSTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS DEUTSCHLAND DES PARFÜMEURS GEZA SCHOEN

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Noshe

STYLE FILE

#08 SCHWEIZ

ENTDECKEN SIE IN DER ACHTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR DIE SCHWEIZ DER ARCHITEKTEN BÉNÉDICTE MONTANT UND CARMELO STENDARDO.

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Daniel Stier

STYLE FILE

#09 JAPAN

ENTDECKEN SIE IN DER NEUNTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS JAPAN DER HUTMACHERIN GRIS UCHIYAMA

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Takashi Osato

STYLE FILE

#10 USA

ENTDECKEN SIE IN DER ZEHNTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DIE USA DER GALERISTEN STEVE PULIMOOD UND PAYAL PAREKH

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Jeremy Liebman

STYLE FILE

#11 UNGARN

ENTDECKEN SIE IN DER ELFTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS UNGARN DES MODEDESIGNERS LUU ANH TUAN

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotografin Carol Sachs