HOME

STYLE FILE

#09 DER BARKEEPER MATT WHILEY

MATT WHILEY

Schon kurz nachdem er mit 25 als Bartender angefangen hatte, langweilten Matt Whiley die ewigen Wodka-Tonics für wenig inspirierte Konsumenten, und er begann zu experimentieren. Mit selbstgebrannten Spirituosen und daraus gemixten Cocktails forderte er die Geschmacksnerven seiner Gäste heraus. Sechs Jahre und viele Auszeichnungen später zaubert er Drinks aus allem Möglichen und Unmöglichen: geklärten Tomaten, Rinderbratfett, ja selbst aus Schweineblut. „Mein Markenzeichen sind selbstkreierte Spirituosen, die man nirgendwo sonst findet“, kommentiert er. „Ich destilliere Wodka, Gin und Rum nach und verleihe ihnen meine ganz persönliche Note.“

Zusammen mit seinen Bartender-Partnern Tristan Stephenson, Thomas Aske und Bryan Pietersen eröffnete Whiley die originellen London-Hotspots Purl und Worship Street Whistling Shop. „Wir kreierten den Trend zu theatralischen Inszenierungen. Wir gingen mit 10 £ nach Chinatown und mixten Drinks aus den dort erstandenen exotischen Zutaten.”

Im Rahmen seines eigenen Projektes „Talented Mr. Fox“ residiert Whiley zurzeit in der Restaurantkneipe One Leicester Street. Er hält durchaus große Stücke auf die traditionellen Cocktails, aber: „Ich liebe es nun mal, die festen Regeln mit modernen Techniken aufzulockern.“ Whileys Lieblingscocktail? Seine Abwandlung des Sazerac, eines New Orleans-Klassikers. „Bei mir werden Cognac und Rye Whisky mit Peychaud’s Bitter und Zucker verrührt und dann wie Absinth serviert. Ich nenne meine Version Green Fairy Sazerac.“

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Duane Nasis

STYLE FILE

#09 PORTFOLIO BILDERGALERIE

GESCHÜTTELT, NICHT GERÜHRT

„Ich kreiere Spirituosen, die man nirgendwo sonst findet.”

MATT WHILEY

MEISTER MIXER

Rechts Whileys ‚Pig’s Blood‘ Bloody Mary und links die Karte des One Leicester Street, ein Design von Apfel mit Illustrationen von Sister Arrow

ENTDECKEN SIE DIE TUDOR GRANTOUR CHRONO FLY-BACK

STYLE FILE

#09 INSPIRATION BILDERGALERIE

09:00

VORBEREITUNG

„Die Bar (One Leicester Street) macht eigentlich erst um 16 Uhr auf, aber ich gehe gerne schon um 9 oder 10 Uhr hin“, erzählt Whiley „Ich treffe Vorbereitungen für den Abend, frage den Chef nach ein paar ausgefallenen Zutaten und zerstampfe vielleicht schon mal ein paar Pistazien für meinen Pistazien-Gin.“

13:00

VERKOSTUNG

„Esswaren sind immer eine Inspirationsquelle für Barkeeper. Deswegen nehme ich gerne Londons Märkte und das Londoner Street Food unter die Lupe. Am Anfang meiner Karriere orientierten sich alle an New Yorker Trends. Ich finde es toll, dass wir jetzt in London neue Inspirationen und Geschmacksideen suchen.“

17:00

EXPERIMENTIERFREUDE

„Ich probiere immer neue Ideen aus, um die Geschmacksnerven meiner Gäste zu kitzeln. Als sich ein Fuchs über meinen Hausmüll hergemacht hatte, erfand ich einen Cocktail in einer Mini-Mülltonne, an der ein kleiner Plastikbeutel mit ‚Mülleimer-Saft‘ befestigt wird.“

23:00

BARHOPPING

„In meiner Freizeit? Ob Sie’s glauben oder nicht: Ich hocke gerne in Bars herum. Zum Beispiel im Blind Pig in Soho, das Cocktails mit Zutaten wie ‚gewürztes Ananas-Falernum‘, ‚Skittles-Wodka‘ und ‚Wham Bar-Sirup‘ serviert. Oder in der American Bar im Savoy Hotel, ein historischer Ort. Die Bartender da sind unglaublich – supergeschickt, echte Könner.“

STYLE FILE

#09 TUDOR KOMBINATIONEN

TUDOR HANDWERKSKUNST

„Mit seiner eleganten Kombination aus Roségold, Stahl, schwarzem Lack und Leder ist der TUDOR Grantour Chrono Fly-Back ein echter Cocktail aus raffiniertester Uhrmacherkunst. Wie das Design dieses Zeitmessers sind auch meine Drink-Kreationen ein alchimistischer Mix aus Zutaten und Texturen“, erklärt Matt Whiley. „Und inspiriert von dieser geschichtsträchtigen Uhr würde ich gerne einen Cocktail aus destilliertem Leder und Roségold kreieren … serviert in einem Stahlkelch.“

ENTDECKEN SIE DEN tudor grantour chrono fly-back

#10 DER BLUMENKÜNSTLER AZUMA MAKOTO

#11 DER LICHTKÜNSTLER KIT WEBSTER

#12 DER SCHUHMACHER MASARU OKUYAMA

#01 DER SCHNEIDER PATRICK GRANT

#02 DER INGENIEUR CHARLES MORGAN

#03 DER DESIGNER NITZAN COHEN

#04 DER CHEFKOCH CHRISTOPHE DUFAU

#05 DER GLASKÜNSTLER J. M. WINTREBERT

#06 DER PARFÜMEUR BEN GORHAM

#07 DER JUWELIER JORDAN ASKILL

#08 DER KÜNSTLER MIKE PERRY