HOME

STYLE FILE

#02 DER INGENIEUR CHARLES MORGAN

CHARLES MORGAN

Der CEO der Morgan Motor Company Charles Morgan stellt Autos her, bei denen es eher auf die Reise als auf das Ziel ankommt. „Unsere Inspiration für das Design der Autos ist seit jeher der britische Sinn für Humor und Spaß.“, erzählt er. „Wenn Sie nach ein paar Kilometern am Steuer eines Morgan kein Lächeln auf den Lippen haben, so haben wir unsere Arbeit nicht richtig gemacht.“

Morgan Autos wie der Aero 8 und der von Hand gebaute, durch und durch britische Zweizylinder-V-Lärmmacher Morgan 3 Wheeler sind für die Automobilindustrie das, was Slow Food für die moderne Kochkunst ist. Besichtigen Sie die Fabrik in den Malvern Hills in Westengland und Sie werden eher auf Männer mit Schraubenschlüsseln und Schraubendrehern treffen, als auf eine Armee Schweißroboter.

Die Autos werden mit Aufbauten aus Eschenholz gefertigt und besitzen seit den Anfängen des Unternehmens im Jahr 1909 eine Einzelradaufhängung. Es gibt einen Käufer für jedes Auto, das sie herstellen, und jeder Käufer geduldet sich beharrlich auf einer Warteliste von acht bis achtzehn Monaten. Der absolute Gegensatz zur Massenproduktion.

„Sie können die Vergangenheit niemals wiederholen, doch Sie können sich von ihr inspirieren lassen, und unser 3 Wheeler ist ein perfektes Beispiel dafür.“, erklärt Morgan. „Er hüllt sich in einen Retro-Look, doch unter der Haube verfügt er über moderne Scheibenbremsen, einen Karbonfaser- und Kevlar-Antriebsriemen und eine Mazda-Gangschaltung. Es ist bestimmt kein gewöhnliches Auto.‘

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Robert Bellamy

STYLE FILE

#02 PORTFOLIO BILDERGALERIE

AUTOS VON GESTERN, AUTOS VON MORGAN

„Unsere Inspiration für das Design der Autos ist seit jeher der britische Sinn für Humor und Spaß.“

CHARLES MORGAN

Einflussbereiche

Ein Schreibtisch mit Eschenholzrahmen und Lederpolstermustern in der Fabrik der Morgan Motor Company in den Malvern Hills. Tudor ‚Heritage Chrono‘ Uhr

ENTDECKEN SIE DEN TUDOR HERITAGE CHRONO

STYLE FILE

#02 INSPIRATION BILDERGALERIE

08:00

Fahrt zur Arbeit

„Meine Inspiration kommt oft von den Fahrten durch die
Landschaft um unsere Fabrik in den Malvern Hills herum.
Sie haben Wales auf der einen Seite und die Region
Cotswolds auf der anderen. Die Feldwege sind windig und
von Hecken gesäumt. Erstklassiges Terrain für Morgan-
Fahrer! Ich denke, dass die Autoindustrie an einem ent-
scheidenden Punkt steht und sich in viele verschiedene
Nischen aufteilt: Autos für die Stadt, Autos für Wochen-
enden auf dem Land... Spezialisierung findet in allen
Bereichen statt.“

11:00

Besichtigung der Fabrik

„Als Kind ging ich in die Fabrik hinunter, um zu beobachten, wie Autos gebaut wurden, und ich war fasziniert. Ich erinnere mich an meinen Großvater (Gründer der Morgan Motor Company Harry Morgan), der immer damit beschäftigt war, Sachen zu tun und Sachen zu erfinden. Er machte mir Spielzeuge und Tretautos, mit denen ich die ganze Zeit durch den Familiengarten fuhr.“

13:00

Kantine

„Ursprünglich arbeitete ich als Kameramann für ITN News. Ich berichtete über viele Kriege, doch eines Tages, als ich in Afghanistan war, dachte ich plötzlich, dass es wirklich deprimierend wäre, wenn alles, auf das ich zurückblicken könnte, viel Krieg wäre. Ich dachte, meine Familie hat dieses schöne kleine Autounternehmen daheim, vielleicht sollte ich es einfach probieren.“

15:00

Designstudio

„Wie viele kleine Jungs liebte ich es, Autos zu zeichnen
und als ich 1985 dem Unternehmen beitrat, wollte ich
direkt am Design der Autos mitarbeiten, doch erst nach
zehn Jahren im Unternehmen fühlte ich mich in der Lage,
es zu versuchen. Ich war für die ursprüngliche Silhouette
des ersten Aero 8 Modells verantwortlich, doch ich
realisierte schnell, dass für die Erarbeitung von Ober-
flächen und äußeren Formen Experten nötig sind.“,
berichtet Morgan. „Inzwischen habe ich ein sehr
talentiertes Team, das meine Konzepte visualisieren
und zum Leben erwecken kann.“

17:00

Anrufe in den
Fernen Osten

„Die Morgan Philosophie wird inzwischen in anderen Teilen der Welt geschätzt. Britischer Stil und britische Herstellung, gutes britisches Design – dies sind zurzeit Gründe für ein weltweites Verkaufsphänomen und wir sind stolz, ein Teil davon zu sein.“

STYLE FILE

#02 TUDOR IM WANDEL DER ZEITEN

TUDOR HANDWERKSKUNST

So wie der Morgan 3 Wheeler den Höhepunkt des Morgan Designs verkörpert, so bildet die Tudor Heritage Reihe das Rückgrat der Tudor Kollektion. Das moderne Heritage Modell verbindet wie der 3 Wheeler traditionelles Design und modernen Stil mit den neuesten Technologien.
Sowohl Tudor als auch die Morgan Motor Company erhalten die Bedeutung traditioneller, von Hand ausgeführter Techniken in ihren Produktionsabläufen aufrecht. Besichtigen Sie die Morgan Fabrik oder ein Tudor Atelier und Sie werden eher auf Männer und Frauen mit Handwerkzeugen treffen, als auf eine Armee Roboter.

ENTDECKEN SIE DEN TUDOR HERITAGE CHRONO

#03 DER DESIGNER NITZAN COHEN

#04 DER CHEFKOCH CHRISTOPHE DUFAU

#05 DER GLASKÜNSTLER J. M. WINTREBERT

#06 DER PARFÜMEUR BEN GORHAM

#07 DER JUWELIER JORDAN ASKILL

#08 DER KÜNSTLER MIKE PERRY

#09 DER BARKEEPER MATT WHILEY

#10 DER BLUMENKÜNSTLER AZUMA MAKOTO

#11 DER LICHTKÜNSTLER KIT WEBSTER

#12 DER SCHUHMACHER MASARU OKUYAMA

#01 DER SCHNEIDER PATRICK GRANT