HOME

STYLE FILE

#05 SCHWEDEN

ENTDECKEN SIE IN DER FÜNFTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS SCHWEDEN DER DESIGNERIN SUSANNA WÅHLIN

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotografin Elisabeth Toll

Bei unserem fünften Zwischenstopp auf der Tudor Style File Reise rund um den Globus geht es an einen stilvoll-skandinavischen Ort, wo uns ein Kenner und Einheimischer in das Design und die Cafés der Hauptstadt einweiht und uns Vintagemöbel-Fundstücke und den Zufluchtsort eines Künstlers zeigt, der eine wahre Naschkatze ist.

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Andy Barter

DIE BESTEN ADRESSEN DER DESIGNERIN SUSANNA WÅHLIN

Wåhlin zeigt, wie man ein oder zwei Tage im ästhetisch gesinnten Stockholm am besten verbringt - ob bei einem frisch gerösteten Kaffee oder einer Fahrstuhlfahrt mit Champagner auf dem Dach.

Byredo, Stockholm

15 MIN

Probieren Sie in diesem Flagshipstore eine Auswahl an Eau de Parfums und Raumdüften.

www.byredo.com

Johan & Nyström, Stockholm

30 MIN

Johan & Nyström, Spezialist im Kaffeerösten und gleichzeitig Café, ist der ideale Ort, um so zu tun, als würde man ein Buch lesen, man aber eigentlich die Menschen beobachtet. Schauen Sie dem Personal zu, wie es auf ganz besondere Art und Weise makellos Tee und Kaffee zubereitet – das ist wahres Kunstwerk.

Swedenborgsgatan 7, Stockholm

Monteliusvägen und das Rival hotel, Stockholm

90 MIN

Spazieren Sie den Monteliusvägen entlang, einen 500 Meter langen Weg mit Blick auf den Mälarsee, das Rathaus und die Insel Riddarholmen. Genießen Sie in höheren Lagen die Aussicht auf das Wasser und die Stadt und beenden Sie den Spaziergang mit einem gemächlichen Kaffee im Rival, einem Boutiquen-Hotel in einem Gebäude aus den 1930er Jahren.

Mariatorget 3, Stockholm

www.rival.se

Kulturhuset, Stockholm

2 STD

Ein kreatives Haus mit eigenem Theater, Café und eigener Bücherei im Zentrum von Stockholm.

Sergels torg, Stockholm

Bezirk Södermalm, Stockholm

NACHMITTAG

Eine raffinierte Mischung aus Modegeschäften, Vintage-Boutiquen und Restaurants.

Boutique V Ave Shoe Repair

vave-shoerepair.com

Bezirk Södermalm, Stockholm

NACHMITTAG

Eine raffinierte Mischung aus Modegeschäften, Vintage-Boutiquen und Restaurants.

Furniture shop Dusty Deco

dustydeco.com

DESIGNERIN SUSANNA WÅHLIN ERZÄHLT, WIE STOCKHOLM DER KONKURRENZ VORAUS IST

Schwedisches Design ist in Susanna Wåhlins DNA verankert. Sie wuchs in einer kleinen Waldstadt im Süden der schwedischen Provinz Småland auf, oder, wie Wåhlin sie bezeichnet, „dem schwedischen Mekka der Möbelherstellung“.

In Småland sind Ausstatter wie Källemo, Norrgavel, Bruno Mathsson und Bsweden zuhause und auch der Möbelgigant Ikea siedelte seinen gewaltigen Hauptsitz in dieser Gegend an. Wåhlins in Småland ansässige Familie verbrachte ihre Abende damit, „über Form, Farbe, Ausdruck und Ästhetik zu diskutieren“, und sie sah ihrem Großvater fasziniert zu, wenn er Beleuchtungen für die Orsjo Beleuchtungsfirma kreierte. Eine Designerkarriere schien für sie quasi vorherbestimmt.

Wåhlin studierte Innenarchitektur und lebte in Kopenhagen und Paris, bevor sie sich letztendlich in der geschäftigen Hauptstadt Schwedens niederließ, wo sie heute integraler Bestandteil des kreativen Teams im fachübergreifenden Designstudio Note ist. „Es dauert eine Weile, sich mit Stockholm vertraut zu machen“, erzählt sie, „doch wenn du einmal Freunde gefunden hast, sitzt du dort fest. Es ist ein sehr aufgeschlossener Ort. Die Leute halten ihre Augen offen für die neuesten Dinge und wir haben einen hohen Sinn für Ästhetik.“

Für Wåhlin sind die Schweden eingefleischte Kosmopoliten. „Wir reisen im Allgemeinen sehr viel und sehen gern neue Orte. Wir sind offen für neue Erfahrungen und möchten Neues lernen.“ Und somit ist auch ihr Portfolio für Note farbenfroh, verspielt, taktil und vielseitig beeinflusst: Ein Holzstuhl erinnert stark an einen afrikanischen Elefantenfuß, während eine Leuchte von den Diomedes-Inseln in der Beringstraße inspiriert ist.

Was Mode- und Produktdesign anbelangt, so sind wir Schweden eindeutig minimalistisch und bleiben unserem skandinavischen Erbe treu“, betont sie. „Doch ich denke, dass wir auch ziemlich gut darin sind, dieses Erbe neu zu erfinden, es zu zerlegen und zu sehen, wohin es uns führt.“

TUDOR GRANTOUR CHRONO FLY-BACK

Der Grantour Chrono Fly-Back ist mit einem 42-mm-Gehäuse und einem Fly-Back-Drücker auf der 4-Uhr-Position ausgestattet. Der Zähler des 60-Minuten-Totalisators auf der Neun-Uhr-Position ist mit einem Formelement versehen, das an den Keilriemen eines Motors erinnert. Das Modell Grantour ist sowohl in Edelstahl als auch in Edelstahl und 18 Karat Roségold erhältlich.

STYLE FILE

#06 DEUTSCHLAND

ENTDECKEN SIE IN DER SECHSTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS DEUTSCHLAND DES PARFÜMEURS GEZA SCHOEN

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Noshe

STYLE FILE

#07 ITALIEN

ENTDECKEN SIE IN DER SIEBENTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS ITALIEN DES MODEDESIGNERS MASSIMO ALBA

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Riccardo Bagnoli

STYLE FILE

#08 SCHWEIZ

ENTDECKEN SIE IN DER ACHTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR DIE SCHWEIZ DER ARCHITEKTEN BÉNÉDICTE MONTANT UND CARMELO STENDARDO.

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Daniel Stier

STYLE FILE

#09 JAPAN

ENTDECKEN SIE IN DER NEUNTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS JAPAN DER HUTMACHERIN GRIS UCHIYAMA

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Takashi Osato

STYLE FILE

#11 UNGARN

ENTDECKEN SIE IN DER ELFTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS UNGARN DES MODEDESIGNERS LUU ANH TUAN

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotografin Carol Sachs

STYLE FILE

#12 GROSSBRITANNIEN

ENTDECKEN SIE IN DER ZWÖLFTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR UHREN DAS GROSSBRITANNIEN DES MODEDESIGNERS CHARLIE CASELY-HAYFORD

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Leon Chew

TRAILER ABSPIELEN

DIE STYLE FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR

Entdecken Sie die Style File-Serie von Wallpaper* und Tudor auf iPad und begeben Sie sich auf eine Weltreise,die zu talentierten Personen und sehenswerten Orten führt.

STYLE FILE

#01 FRANKREICH

Auch erfahrene Reisende freuen sich über das Entdecken ausgesuchter Orte, über Menschen, die ihnen ungeahnte Welten zeigen, oder über einen frischen Blick auf bereits Vertrautes. Mit diesen Gedanken im Hinterkopf haben wir eine Reihe Style Files in Form von länderspezifischen Dossiers zusammengestellt, die Klischees vermeiden aber Tipps aus erster Hand für moderne Entdecker bieten, die genau wissen, wohin sie wollen.

Entdecken Sie das Frankreich des Designers Noé Duchaufour-Lawrance in der ersten Edition des Wallpapers* und die Tudor Uhren Style File Serien

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Andy Barter

STYLE FILE

#02 AUSTRALIEN

Lernen Sie in der zweiten Ausgabe der Wallpaper* und Style File Serie von Tudor das Australien der Architekten Anthony Burke und Gerard Reinmuth kennen

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Jordan Graham

STYLE FILE

#03 CHINA

Entdecken Sie in der dritten Ausgabe der Style-File-Serie von Wallpaper* und Tudor Uhren das China der Modedesignerin Masha Ma

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Alexandre Guirkinger

STYLE FILE

#04 BRASILIEN

ENTDECKEN SIE IN DER VIERTEN AUSGABE DER STYLE-FILE-SERIE VON WALLPAPER* UND TUDOR DAS BRASILIEN DES ARCHITEKTEN JUAN PABLO ROSENBERG

Wie in Wallpaper* gesehen,
Fotograf Vava Ribeiro